Spargel mal anders: Spargel-Tomaten-Ragout mit Reis

Spargel mal anders: Spargel-Tomaten-Ragout mit Reis

Als Kind konnte ich Spargel überhaupt nicht leiden, sodass mir meine Mutter immer eine “Extrawurst” zubereiten musste, wenn es zu Hause Spargel gab. Mittlerweile mag ich Spargel ganz gerne. Wobei mir aufgefallen ist, dass ich von der klassischen Zubereitungsart – gekochter Spargel mit Kartoffeln und Butter – noch immer kein Fan bin. Daher bereite ich meine Spargelgerichte in den unterschiedlichsten Varianten, Kombinationen und Zusammenstellungen zu.

Dieses Mal habe ich weißen Spargel einfach gebraten, denn das gibt schöne Röstaromen, und ihn in Kombination mit Tomaten zu einem Ragout verarbeitet. Dazu ein paar Kräuter und als Beilage Reis und schon hat man ein herrlich leichtes, erfrischendes und gesundes Sommerrezept: Spargel-Tomaten-Ragout mit Reis.

Spargel-Tomaten-Ragout mit Reis

Zutaten (2 Personen)

Gemüsenudeln:

  • 500 g weißer Spargel
  • 400 g Tomaten (am besten Büffelherztomaten, die sind schön saftig)
  • 1 EL Kokosöl, nativ
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • 6 Zweige Kerbel oder Estragon (alternativ: Basilikum, Petersilie, …)
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 Prise Kokosblütenzucker (alternativ: Rohrohrzucker)
  • Schale 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 125 g Parboiled Naturreis
  • Etwas Feta (optional)

Zubereitung

  1. Für den Reis, Wasser in einem Topf zum kochen bringen und den Reis gemäß Packungsanleitung zubereiten.
  2. Knoblauch schälen und andrücken. Spargel waschen schälen, holziges Ende entfernen und schräg in ca. 1,5 cm Breite Stücke schneiden. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel und Knoblauch in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren ca. 10 bis 12 Minuten braten. Der Spargel sollte leicht braun werden.
  3. In der Zwischenzeit, Tomaten waschen, quer in Scheiben schneiden, Scheiben halbieren oder vierteln, dabei den Stielansatz entfernen. Kräuter waschen, trocken tupfen und grob hacken.
  4. Knoblauch aus der Pfanne nehmen und die Tomaten zusammen mit den Sonnenblumenkernen und dem Zucker zum Spargel geben. 3 Minuten dünsten. Zum Schluss, das Spargel-Tomaten-Ragout mit Zitronenschale, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken und die Kräuter unterrühren.
  5. Reis auf zwei Teller verteilen, Spargel-Tomaten-Ragout dazu geben, Olivenöl darüber geben und je nach Wunsch noch etwas Feta darauf verteilen.

Und Du?

Gefällt Dir das Rezept? Wie bereitest Du “Spargel mal anders” zu? Ich freue mich, von Dir zu hören! Einfach runter scrollen und “Leave a reply …”

About the Author

Leave a Reply