Rohe Energiekugeln mit Kakao & Datteln

Rohe Energiekugeln mit Kakao & Datteln

Energiekugeln, Energy Balles, Bliss Balls … Wie auch immer man die feine und gesunde Süßigkeit nennen mag, ich liebe sie! Meistens mache ich mir sonntags eine große Ladung und habe so für die Woche immer etwas Gesundes parat, wenn ich Lust auf Süßes oder einen Snack bekomme – meistens nach dem Mittagessen … ;)

Ich bereite meine Energiekugeln in den unterschiedlichsten Varianten zu: mal mit Mandeln, mal mit Haselnüssen, dann mit Kokos, Amarant, Chia oder andere Samen. Zum Süßen verwende ich immer getrocknetes Obst – mal Datteln, Feigen, Aprikosen oder auch Mango. Ich verfeinere meine Energy Balls mit Gewürzen wie Zimt, Vanille oder auch Kurkuma und Ingwer. Am allerliebsten mag ich sie in der Kombination mit Kakao, Mandeln, Datteln und Vanille. Und so geht mein Lieblingsrezept für Energiekugeln:

Rezept für rohe Energiekugeln mit Mandeln, Kakao & Vanille

Zutaten (ca. 20-30 Stück)

  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 125 Datteln (vorzugsweise Medjool, da sie sehr saftig sind)
  • 20 g Kakaopulver, ungesüßt (am besten roh – gibt es im Bio-Supermarkt)
  • Mark einer 1/2 Vanilleschote oder 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz

Bestenfalls haben die verwendeten Zutaten Bio-Qualität.

Zubereitung

  1. Die Datteln entkernen, grob zerkleinern und für ca. 1/2 Stunde in einer Schale mit Wasser einweichen.
  2. Die Datteln aus dem Wasser nehmen und in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und grob pürieren. Solltest Du keinen Mixer oder Küchenmaschine haben, kannst Du auch einen Pürierstab verwenden.
  3. 2 EL Mandeln beiseite legen. Die übrigen Mandeln mit Kakaopulver, Vanille und Salz zu den Datteln in den Mixer geben und alles zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Es kann sein, dass Du den Teig gelegentlich mit einem Löffel von der Mixerwand runterschieben musst. Sollte der Teig zu trocken sein, gebe einfach noch 1-2 EL Wasser hinzu.
  4. Aus dem fertigen Teig ca. 25 Energiekugeln formen, die in etwa die Größe einer Walnuss haben. Die übrigen 2 EL gemahlene Mandeln in eine Schüssel geben und die Energiekugeln darin wenden, sodass sie gleichmäßig ummantelt sind.
  5. Die Energiekugeln schmecken gekühlt ganz besonders gut. Im Kühlschrank sollten sie sich 5-7 Tage gut halten – wenn Du sie vorher nicht vernascht hast … ;)

About the Author

Leave a Reply