Natur pur: Rohe Schokoladencreme

Natur pur: Rohe Schokoladencreme

Gesunde Ernährung und Süßes geht nicht zusammen? Oh doch! Nämlich dann, wenn man auf natürliche Süßungsmittel wie Datteln, kaltgeschleuderten Honig (das heißt, er wurde nicht über 42°C erhitzt und behält somit sein Vitalstoffprofil) oder Kokosblütenzucker und gesunde Zutaten wie rohen Kakao, Nüsse, Körner und ähnliches zurückgreift. Durch die enthaltenen Nährstoffe, tut man seinem Körper sogar noch etwas Gutes! Und auch geschmacklich müssen naturbelassenere und gesündere Nascherein den “Industriesüßigkeiten” in nichts nachstehen.

Wenn Du bisher noch nicht auf den Geschmack von naturbelassenen Desserts und süßen Snacks gekommen bist, dann dürfte Dich spätestens diese rohe und vegane Schokoladencreme überzeugen. Ihre Süße erhält sie nur durch Zutaten wie Banane und Datteln, ihre Cremigkeit durch die enthaltene Avocado und ihren verführerischen Geschmack durch rohen Kakao und Zimt. Gekühlt genossen, ist sie das perfektes Dessert für heiße Sommertage wie heute!

Rohe_Schokoladen_Creme_2

Rohe Schokoladencreme (2 Portionen)

Zutaten

1 reife Avocado
1 Banane
1-2 Datteln (entsteint) (je nach gewünschter Süße)
3 EL rohes Kakaopulver
2 Prisen Zimt
1 Prise Salz
1-2 EL Wasser
Früchte der Saison (optional)

Die verwendeten Zutaten haben bestenfalls Bio-Qualität.

Zubereitung

Alle Zutaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer Creme pürieren. Sollte die Konsistenz zu fest sein, gebe noch etwas Wasser hinzu. Die Creme für 20 bis 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Mit etwas Kakaopulver bestreut und mit einer Handvoll Früchte der Saison (zum Beispiel Beeren) servieren.

Wie gefällt Dir dieses Rezept? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar dazu, ich würde mich freuen!

About the Author

Leave a Reply