Gesunde Weihnachtsbäckerei: Zimtsterne mit Kokosblütenzucker

Gesunde Weihnachtsbäckerei: Zimtsterne mit Kokosblütenzucker

Die Weihnachtszeit ist meist gespickt von Genuss und Völlerei. Hier ein Plätzchen, da ein Stück Stollen, gebrannte Mandeln auf dem Weihnachtsmarkt, heiße Schokolade vorm Kamin, Bratäpfel und Lebkuchen nicht zu vergessen – und das ist gerade einmal der süße Teil der Weihnachtszeit … Fast 1 Kilogramm Weihnachtsgebäck verspeisen wir Deutschen pro Jahr – und das ist nur die Menge der gekauften Plätzchen!

Aber ich möchte hier gar kein schlechtes Gewissen verbreiten. Schließlich gehören die süßen Leckereien genauso zur Weihnachtszeit wie Adventskranz, Weihnachtsbaum und Kerzenschein – zumindest sehe ich das so. Es besteht jedoch die Möglichkeit Plätzchen, Lebkuchen & Co. mit ein paar kleinen Abweichungen in der Rezeptur gesünder und womöglich auch leichter bekömmlich zu gestalten:

Alternativen zu raffiniertem Weißmehl: 

  • Vollkornmehl, zum Beispiel aus Dinkel, wenn Du es verträgst
  • Glutenfreies Mehl, wie Reismehl, Maismehl, Mandelmehl, Buchweizenmehl
  • Gemahlene Nüsse, wie Mandeln oder Haselnüsse 

Alternativen zu raffiniertem Industriezucker: 

  • Getrocknete Früchte, wie Datteln, Aprikosen oder Feigen
  • Obst und Obstmus, wie Banane oder Apfelmus
  • Naturbelassenere Zuckeralternativen, wie Kokosblütenzucker, Birkenzucker (Xylit), 
  • Natubelassenere Sirupalternativen, wie Ahornsirup, Reissirup, Kokosblütensirup

Alternativen zu chemischer Lebensmittelfarbe: 

  • Rot: Rote Bete Saft
  • Gelb: Kurkuma und Safran
  • Grün: Algenpulver

Aus diesen gesünderen Alternativen habe ich hier ein ganz besonders leckeres Plätzchenrezept für Dich gezaubert: Zimtsterne mit Kokosblütenzucker – die sind gluten- und industriezuckerfrei. 

Zimtsterne – Die gesündere Variante

Zutaten für ca. 2 Bleche:

  • 400 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Kokosblütenzucker
  • 2 Eiweiß
  • 3 TL Zimt
  • Dekoration: Puderzucker auf Basis von Birkenzucker (Xylit) (Gibt es zum Beispiel von der Firma Xucker (Werbung))

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Mandeln, Zucker und Zimt verrühren. Eiweiß dazugeben und zu einem Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 cm hoch ausrollen und Sterne ausstechen.
  3. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Zimtsterne darauf verteilen und ca. 8 Minuten backen. Zimtsterne abkühlen lassen. Mit einem Sieb, etwas Puderzucker darauf verteilen.

About the Author

Leave a Reply