Gesund Naschen: Bananenbrot mit Walnüssen

Gesund Naschen: Bananenbrot mit Walnüssen

Der Frühling (oder sollte ich besser gleich sagen der Sommer?!) ist nun endlich da! Das heißt: Röcke und Kleider auspacken, die Übergangsjacke zu Hause lassen, die Winterstiefel in die letzte Ecke des Schranken verbannen, abends lange draußen sitzen, Eis schlecken, Spargel genießen, Sommersalate zaubern und: Grillen! Natürlich!

Wer kauft was ein, wer bringt was mit, wer bereitet was zu, was essen die Vegetarier? Das Grillen darf selbstverständlich gut organisiert sein. Dann gibt es erst kurz Panik, ob es auch wirklich reicht und am Ende des Abends war es doch wie immer mehr als genug. Was mir in letzter Zeit dabei aufgefallen ist: Es gibt zwar scheinbar von allem mehr als genug, aber das Dessert kommt meist doch zu kurz. Deswegen kümmere ich mich bei jeglichen Grillevents nun um das Dessert. Nur: Was passt gut? Klar, Eis ist natürlich der perfekte Abschluss zu einem sommerlichen Grillabend – aber das darf natürlich nicht schmelzen. Auch Schokolade in der Handtasche macht sich bei direkter Sonneneinstrahlung nicht allzu gut … Daher gibt es bei mir: Bananenbrot mit Walnüssen!

Das ist unglaublich praktisch zum Mitnehmen, schmilzt garantiert nicht, ist sowohl für Vegetarier, Paleoaner als auch für diejenigen, die laktose- und/oder glutenintolerant sind, geeignet, ist nicht zu süß und wenn etwas übrig bleibt, kann man es auch wieder mit nach Hause nehmen. Kurz: Ich finde es das perfekte gesunde (Grill-)Dessert! Und so geht es:

Bananenbrot mit Walnüssen

Was kommt rein?

4 reife Bananen
250 g gemahlene Mandeln
100 g Walnüsse
120 g Butter
2 Eier
2-3 EL Ahornsirup
1 TL Vanillepulver
1 TL Natron
eine Prise Salz

Die verwendeten Zutaten haben bestenfalls Bio-Qualität.

Was ist zu tun?

Den Ofen auf 180 °C vorheizen und eine Kastenform mit etwas Butter einfetten. Drei Bananen mithilfe einer Gabel gründlich zerdrücken, sodass ein Brei entsteht.

Butter, Ahornsirup, Eier und die Bananenmasse mit einer Küchenmaschine vermengen. Mandeln, Natron, Vanillepulver und Salz hinzugeben und alles zu einem Teig rühren.

Die Walnüsse grob zerkleinern, eine Handvoll beiseitelegen und den Rest unter die Teigmasse heben. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und gleichmäßig verteilen. Die vierte Banane schälen und der Länge nach halbieren. Die beiden Hälften sowie die übrigen Walnüsse auf den Teig legen.

Das Bananenbrot 60 bis 65 Minuten im Ofen backen, bis es eine goldbraune Farbe angenommen hat.

About the Author

Leave a Reply