Gesund Essen in Los Angeles: Healthy Food-Spots in der Stadt der Engel

Gesund Essen in Los Angeles: Healthy Food-Spots in der Stadt der Engel

Ich habe bestimmt 5 Anläufe gebraucht, diesen Artikel zu beginnen und keiner konnte den Empfindungen das Wasser reichen, die ich mit meiner Reise nach Los Angeles im Juli in Verbindung bringe. Ich fühlte mich losgelöst, frei, entspannt, energiegeladen, inspiriert, aufgehoben, angekommen und ingesamt einfach “nourished” (genährt). Mit Sicherheit haben die Palmen, die Sonne, der Strand und das sommerliche Klima dazu beigetragen, nicht zuletzt aber auch die tollen Healthy Food Locations, die ich entdeckt habe und die mich wahrhaft genährt haben.

Ich war schon zwei Mal zuvor in der Stadt der Engel und doch war es dieses Mal, als ob ich zum ersten Mal wirklich richtig da war – vielleicht weil sich in den letzten Jahren so viel getan hat …

2011 gab es nur eine recht kleine Auswahl an gesunden Food-Spots: Ich besuchte damals unter anderem das Urth Caffée – das es auch heute noch gibt, mir jedoch etwas zu überlaufen ist -, Seed Kitchen – die es mittlerweile leider nicht mehr gibt – und Real Food Daily – ein sehr zu empfehlendes veganes Restaurant in West Hollywood, welches ich auch dieses Mal gerne wieder besucht hätte, aber die Auswahl an neuen “Healthy Food Places” war einfach zu groß …

Denn mittlerweile ist Los Angeles – als Sammelbegriff für West Hollywood, Santa Monica, Venice, Malibu und sämtlichen weiteren Städten – zu einem richtigen Mekka an gesunden Orten geworden. Ob Juice Bars, Delis, Restaurants oder Cafés – alles gibt es in gesund! Aber nicht einfach nur gesund, sondern gesund und dazu unglaublich lecker und geschmackvoll. Für mich bedeutet das enorm viel, denn es ist genau mein Ansatz. Vielleicht empfand ich gerade deswegen dieses Mal eine solche Verbundenheit zu diesem wunderschönen Teil von Kalifornien.

Aber nun zu meinen 5 Favourites für gesundes Essen in und um Los Angeles:

Vegan, mexikanisch, geschmackvoll: Gracias Madre, West Hollywood

Gracias Madre in West Hollywood ist vegane mexikanische Küche vom Feinsten! Und zwar so, dass man gar nicht merkt, dass man gerade in einem veganen Restaurant ist. Ich war zum Mittagessen dort und habe mich für die “Bowl Dos” mit geschmorten Linsen, Kokosreis, Spinat, Tomatensalsa, Ananassalsa und Erdnusssauce entschieden. Das Gericht war noch viel geschmackvoller, als ich es erwartet hätte und kann ich somit nur empfehlen! Besonders gefallen hat mir außerdem das Interior, dass perfekt zum Menü passt: schlicht, bodenständig, clean und dennoch besonders, raffiniert und gemütlich. Der Innenhof ist eine kleine Oase! Und übrigens soll auch der Brunch im Gracias Madre richtig gut sein!

Gracias Madre, 8905 Melrose Avenue, West Hollywood, CA 90069

Juice Heaven: Moon Juice, West Hollywood & Venice Beach

Es gibt mittlerweile ziemlich viele “Juice Bars” (Läden, die vor allem kalt gepresste Säfte und gesunde Drinks anbieten) in Los Angeles, sodass man wahrscheinlich einen ganzen Review nur darüber schreiben könnte. Ich hatte mir vor meiner Reise einige heraus gesucht, von denen ich nicht ansatzweise alle besucht habe. Zum Glück war diese dabei: Moon Juice. Denn Moon Juice ist genau meins! Eine große Auswahl an gesunden, kalt gepressten Säften, (Milch-)Shakes, Elixieren und Shots, bei der für jeden Geschmack etwas dabei ist, außergewöhnliche Zutaten, die man nicht überall findet, ein Hauch Alchemie und Ayurveda, funktionelle Mischungen, sodass man gleich weiß, welche Wirkweise das Getränk hat – zum Beispiel Detox, Energie, Beauty, … –  und vor allem: ein holistischer, ganzheitlicher Ansatz. Es geht nicht einfach nur um die Säfte, Shakes und Shots, sondern vielmehr darum, anhand des Konzepts einen ganzheitlich gesunden Lebensstil zu vermitteln. Ich finde, das gelingt Ihnen sehr gut! Mir hat der Moon Juice Shop am Melrose Place in West Hollywood besonders gut gefallen.

Moon Juice8463-3 Melrose Place, Los Angeles, CA 90069, oder: 507 Rose Ave, Venice, CA 90291

Farm-to-table Konzept zum Verlieben: Malibu Farm Restaurant & Café, Malibu

Also ich muss sagen, auch wenn ich auch schon von den bereits oben beschrieben Healthy Food Spots sehr begeistert war, das Malibu Farm Restaurant & Café hat für mich alles getoppt und war meine absolute Lieblingslocation des gesamten Urlaubs. Das liegt zum einen sicherlich daran, dass ich Farm-To-Table Konzepte, wie das der Malibu Farm einfach liebe. Denn hier werden im Hinterland von Malibu auf einer eigenen Farm frisches Obst und Gemüse angebaut sowie Ziegen und ein Bienenstock gehalten. Und das, was auf dieser Farm produziert wird landet direkt auf dem Teller des Restaurants und Cafés am Malibu Pier. Es geht bei dem Konzept um naturbelassenes, qualitativ hochwertiges und frisches Essen aus größtenteils regionalem, nachhaltigem Anbau. Und so werden die leckeren Gerichte, die im Malibu Farm Restaurant serviert werden, eigentlich automatisch gesund, ohne dass das Label “gesund” explizit nötig ist. Meine Lieblinge auf der Speisekarte: “Zucchini Crust Pizza” und “Vegetable Paella”.

Malibu Farm Restaurant & Café, Malibu Pier, 23000 Pacific Coast Hwy, Malibu, CA 90265

Der Geheimtipp: Topanga Living Café, Topanga Canyon National Park

Auf das Topanga Living Café kommt man nicht einfach so, denn es ist im Prinzip “in the middle of nowhere”, nämlich mitten im Topanga Canyon National Park im Norden von Los Angeles. Danke an dieser Stelle an meine liebe Freundin Patricia von Yogatonic, die mich darauf gebracht hat. Denn zufälligerweise habe ich nicht unweit des Topanga Canyon National Parks gewohnt und da sie meinte, das sei definitiv mein Ding, musste ich natürlich hin. Sie hatte vollkommen recht! Das unscheinbare Häuschen in den Topanga Hügeln (wo sich übrigens auch die ein oder andere Hippie Komune findet), in dem sich das Café befindet, hat definitiv für jeden Healthy Foodie was zu bieten: tagesfrische Salate in den außergewöhnlichsten Kombination, unterschiedlichste vegane und nicht-vegane Sandwisches und Plates oder auch super leckere Smoothies. Vor lauter Auswahl konnte ich mich kaum entscheiden … Am Schluss ist es der “Labyrinth Smoothie” mit Mandelmilch, Kokosnuss, Blaubeeren, Vanille, Lavendel und Datteln geworden und eine leckere “Falafel Plate”. Ich denke aber, egal was man hier auswählt: Es schmeckt alles!

Topanga Living Café, 1704 N Topanga Canyon Blvd, Topanga, CA 90290

Der Inbegriff der gesunden Szene: Café Gratitude, Venice Beach

Das Café Gratitude in Venice Beach ist wohl eine der bekanntesten Healthy Food Locations in Los Angeles und wurde mir von sämtlichen Seiten als Tipp mitgegeben. Zuerst gab es das Café Gratitude und dann kam das Gracias Madre – die Macher sind dieselben. Und somit ist auch das Café Gratitude ein veganer und gesunder Hotspot, ohne dabei explizit so zu wirken. Ich mag diesen cleanen, bodenständigen und ehrlichen Ansatz, der sich nicht nur in den Gerichten sondern auch im Interior zeigt, ganz besonders. Tatsächlich hatte ich nur für einen kurzen Zwischenstopp Zeit, es zu besuchen, aber sowohl die Salate, als auch die Bowls sahen super lecker aus. Der Kaffee und die Superfood Energy Bar haben auf jeden Fall geschmeckt. Das nächste Mal, werde ich dem Café Gratitude sicherlich einen längeren Besuch abstatten!

Café Gratitude, Venice Beach, 512 Rose Ave., Venice, CA 90291, oder: 419 N Canon Drive, Beverly Hills, CA 90210

Extratipp – “Best Coffee in Town”: Alfred, West Hollywood

Ein Beitrag geteilt von Alfred (@alfred) am


Das Alfred ist kein explizierter “Healthy Tipp”, aber ich muss das Café am Melrose Place in West Hollywood hier einfach mit aufnehmen. Denn: Der Kaffee schmeckt fantastisch! Und der dortige Besuch macht sich einfach perfekt als Auftakt für einen Tag in West Hollywood. Danach kann man wunderbar den Melrose Place mit seinen Shops abklappern, dem Moon Juice Shop um die Ecke einen Besuch abstatten und dann zum Mittagessen ins Gracias Madre gehen.

Alfred Melrose Place, 8428 Melrose Place, Los Angeles, CA 90069

About the Author

Leave a Reply