Gerösteter Blumenkohlsalat mit Kichererbsen und Tahini-Dressing

Gerösteter Blumenkohlsalat mit Kichererbsen und Tahini-Dressing

Zur Abwechslung gibt es diese Woche mal wieder: Blumenkohl! Die Begeisterung für das weiße Gemüse kam irgendwie schleichend, ohne dass ich es selbst so richtig bemerkt habe. Erst eben ist mir aufgefallen, dass dieses Rezept bereits mein drittes Blumekohl-Rezept auf diesem Blog und in kurzer Zeit ist … Er ist aber auch einfach so vielseitig einsetzbar und im Übrigen unglaublich gesund! Sowohl B-Vitamine, welche für die Nerven und die Blutbildung wichtig sind, Vitamin C, welches die Abwehr stärkt oder auch Mineralstoffe, wie Kalium und Magnesium, liefert der weiße Kohl. Außerdem gilt er als sehr bekömmlich, sodass er auch von Menschen mit empfindlichen Magen und auch Babys gut vertragen wird. Von daher, habe ich mir gedacht, hat meine neu entdeckte Leidenschaft für Blumenkohl doch nur Vorteile und daher gibt es an dieser Stelle ein weiteres Blumenkohl-Rezept: Salat aus geröstetem Blumenkohl, Kichererbsen und Petersilie mit einem Tahini-Dressing.

Gerösteter Blumenkohlsalat mit Kichererbsen und Tahini-Dressing

Zutaten für ca. 2 Portionen

Gerösteter Blumenkohl:
1 kleiner Blumenkohl
1 Zwiebel
1 EL Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer

Geröstete Kichererbsen:
125 g Kichererbsen
1/4 TL Paprika Pulver, edelsüß
1 Prise Cayenne Pulver
Etwas Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer

Tahini-Dressing:
2 EL Tahini (Sesampaste) (gibt es zum Beispiel im Bio-Supermarkt)
3 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
2-3 EL Wasser
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel (Kumin)
1 TL Honig (vegan: Ahornsirup)
Salz, Pfeffer
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Im Ofen bei 180°C für ca. 25 Minuten backen, dabei gelegentlich verrühren.

Blumenkohl waschen und in seine Röschen teilen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Beides mit dem Sonnenblumenöl, etwas Salz und Pfeffer in eine ofenfeste Form geben und vermengen. Im Backofen für ca. 25 Minuten auf oberster Schiene rösten bis die Blumenkohlröschen und die Zwiebeln an den Kanten braun werden, dabei zwischendurch hin und wieder vermengen.

In der Zwischenzeit, Kichererbsen mit Paprika, Cayenne Pulver, dem Öl und etwas Salz und Pfeffer vermischen. Die Kichererbsen in einer Pfanne für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze rösten und dabei gelegentlich verrühren.

Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermengen. Die Petersilie waschen und grob zerkleinern.

Gerösteten Blumenkohl, Kichererbsen und die Petersilie in eine Schüssel geben, das Dressing darüber verteilen und alles miteinander vermischen. Den gerösteten Blumenkohlsalat auf zwei Teller verteilen und genießen.

About the Author

Leave a Reply