Frühstücksklassiker: Bircher Müsli mit Walnüssen & Himbeeren

Frühstücksklassiker: Bircher Müsli mit Walnüssen & Himbeeren

Seit kurzem arbeite ich an einem neuen Projekt und zwar einem Buchprojekt (endlich! :)), in dem es um ganzheitliches Wohlbefinden geht und für das ich den Ernährungsteil abdecke. Es ist noch in der Entwicklung, sodass es noch ein Weilchen dauern wird, bis ich darüber berichten werde, aber natürlich werde ich Dich auf dem Laufenden halten!

Jedenfalls bin ich in diesem Zusammenhang nun öfters in der Schweiz (der Rest des Teams sitzt hier) und einem entkommt man hier einfach nicht (vor allem, wenn man so Food-affin ist wie ich und dazu auch noch Frühstücksliebhaber): dem Bircher Müsli. Und weil ich es so gerne esse, möchte ich meine Variante des Müsli-Klassikers hier mit Dir teilen:

Bircher Müsli mit Walnüssen und Himbeeren

Zutaten für ca. 2 Portionen

4 gehäufte EL Haferflocken
2 EL Walnüsse (grob zerkleinert)
75 ml Hafermilch (alternativ: frische Vollmilch (Demeter) oder Wasser)
50 ml Apfelsaft (naturtrüb)
1 EL Zitronensaft
4 EL Magerquark (alternativ: Naturjoghurt, Sojajoghurt, Kokosjoghurt)
1/4 TL Vanillepulver
2 Äpfel
1 Handvoll Himbeeren
1-2 TL Honig (optional)

Zubereitung

Am Vorabend, Haferflocken, Walnüsse, Milch, Apfelsaft und Zitronensaft in eine Schüssel geben, gründlich vermengen und über Nacht zugedeckt quellen lassen.

Am nächsten Morgen, die Äpfel waschen, ggf. schälen (je nach Belieben) und fein reiben. Apfelrieb, Quark, Vanille, Honig und die Himbeeren (4 Stück beiseite legen) zu den und den Haferflocken geben und alles miteinander vermengen. Sollte die Konsistenz zu fest sein, noch etwas Milch oder Wasser hinzugeben. Das Bircher Müsli auf 2 Schälchen verteilen und je 2 Himbeeren auf das Müsli legen.

Weitere leckere Frühstücksrezepte findest Du hier.

About the Author

Leave a Reply